apple-updateSpätestens durch die Entwicklung des iPhone gelang es Apple im Jahr 2008 einen seiner größten Erfolge zu feiern. Ergebnis war und ist die Erschaffung des einzigartigen Rufes von Apple, welcher vor allem zur Jahrtausendwende stark beschädigt war. Lange Zeit galt Apple als großer Verlierer im Wettstreit gegen Microsoft. Doch Innovation und intelligentes Marketing haben dem, ehemals von Insolvenz bedrohten, Unternehmen, zu einer Spitzenposition im Bereich Computertechnik verholfen. Mit der gleichzeitigen Eröffnung des App Stores im Jahr 2008 wurde darüber hinaus ein komplett neuer Software-Markt entwickelt, welcher mit der Gründung des Mac App Stores und dessen Eröffnung im Januar 2011 weiterentwickelt wurde.

Alle Mac Programme in einem App Store

Ziel des Unternehmens ist, auf langfristiger Basis alle Produkte und Anwendungen, welche für das Betriebssystem Mac OS X zur Verfügung stehen – egal ob eine App für eine Videokonferenz in HD oder ein Anti Virus Programm – über den Mac App Store zu vertreiben. Vor allem Apple wirbt mit großen Vorteilen, die der neue Mac App Store mit sich bringt. So soll das Erlangen der Software nicht mehr durch einen umständlichen Kauf im Einzelhandel erfolgen, sondern durch einen Direktdownload, der auch umständliche Installationszeiten umgeht. Somit soll vor allem dem Verbraucher und dem Entwickler eine bequemere Zukunft in Sachen Software-Kauf bzw. Software-Vermarktung ermöglicht werden. Betrachtet man das Kundenverhalten in den ersten zehn Monaten des Bestehens, dann kann man schon von großem Interesse seit dem ersten Tag berichten. Allein am Eröffnungstag, dem 6. Januar 2011, wurden über eine Millionen Apps heruntergeladen. Vermutlich hat selbst Apple nicht mit solch einem großen Erfolg gerechnet.

[adsenseyu1]

Für Entwickler liegt der Vorteil ebenfalls klar auf der Hand. Fakt ist, dass auf normalen Vertriebsweg zahlreiche Unkosten entstehen, die unter anderem zum großen Teil aufgrund der Disk-Herstellung entstehen. Mittels des Internetangebotes werden diese schon einmal gespart, der Hersteller muss nur eine dreißigprozentige Umsatzbeteiligung an Apple garantieren. Somit verschwindet die Apple Software komplett aus den Regalen der Elektrofachmärkte. Beste Beispiele für die Umsetzung der neuen Strategie sind das neue Betriebssystem (Mac) OS X Lion und die Videoschnittsoftware Final Cut Pro X. In Zukunft sollen dann endgültig alle App-Anwendungen nur noch online zu erwerben sein. Apple geht damit als einziger der großen Vertreiber diesen großen Schritt. Vor allem Microsoft steht dieser neuen Entwicklung eher skeptisch gegenüber.


Dieser eingeschlagene Weg, da ist man sich nicht nur bei Apple sicher, wird die Zukunft maßgebend bestimmen. Zwar ist der Mac App Store heutzutage nur ein Weg von Vielen, über den man Software erhalten kann, jedoch sieht man schon durch die Entwicklung seines großen Bruders, dem App Store für das iPhone, sowie iPods, dass vor allem der Kunde auf solche Formen anspringt. Hinzu kommt, dass man bereits nach zehn Monaten eine hohe Anzahl von Downloads vermelden kann. Die Entwicklung lässt sich dabei eigentlich auch relativ simpel erklären. Apple ist sich darüber im Klaren, dass Produkte die nur selbstständig vertrieben werden, im Endeffekt auch besser zu überwachen sind. Denn neben zahlreichen kostenlosen Apps, gibt es natürlich auch welche, von denen auch ein Riesen-Unternehmen wie Apple stark abhängig ist. So unter anderem die zukünftigen Betriebssysteme.

Alles in allem ist der Mac App Store eine zukunftsweisende Anlaufstelle für Verbraucher und Entwickler. Man kann mit sehr großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass bald auch andere Hersteller mit Apple gleichziehen werden, und solche Angebote im Internet zur Verfügung zu stellen. Denn Fakt ist, dass schon beim App Store eine riesige Welle entstand, welche bewirkte, dass sich dieser Markt so weit entwickelt hat. Auch wenn sich große Konkurrenten wie Microsoft noch dagegen stellen, letzten Endes hat man auch angefangen Betriebssysteme für Smartphones und zahlreiche Apps anzubieten. Zusammengefasst: Apple ist der Vorreiter schlechthin in Sachen Technik und wird es vermutlich auch noch lange Zeit bleiben.

[adsenseyu1]