Lange haben die Fans der kleinen Vögel und Schweine auf eine Fortsetzung von Angry Birds gewartet. Seit heute ist es nun so weit. Der Entwickler Rovio veröffentlicht die aktuelle Version Angry Birds Space. Dabei wurde der Kampfplatz nun erstmals ins Weltall verlagert. Dort wird der Konflikt zwischen Vögeln und Schweinen nun zwischen unzähligen Planeten ausgetragen.

Durch den Umzug in den Weltraum wurde sowohl die Grafik, als auch die spielerischen Möglichkeiten mächtig überarbeitet. Die Vögel werden zwar immernoch über ein Katapult abgeschossen, müssen aber nun nicht nur einfach normale Festungen zum Einsturz bringen. Jetzt muss auch die Schwerelosigkeit und die Anziehungskraft der Planeten beachtet werden. Dabei haben natürlich unterschiedlich große Planeten auch eine unterschiedliche Anziehungskraft auf die Angry Birds.

In der Version 1.0.0 beinhaltet Angry Birds Space 60 umfangreiche Level. Rovio hat aber schon angekündigt regelmäßig kostenlose Updates nach zu liefern. Fans der alten Spiele werden neue Vögel und neue Superkräfte entdecken. Und selbstverständlich gibt es auch wieder versteckte Bonuslevel.

Angry Birds Space von Rovio ist jetzt für 3,99 Euro im Mac AppStore zu haben. Dort ist es schon nach den ersten Stunden auf platz 8 der Umsatzstärksten Apps im AppStore.