Skype hate seine Software für den Mac auf Version 5.6 geupdatet. Größte Neuerung ist wohl, dass endlich der Vollbildmodus von OS X Lion unterstützt wird. Wie beispielsweise Safari oder Mail lässt sich nun auch Skype über den kompletten Bildschirm anzeigen.  Aber es gibt auch noch ein paar weitere kleine Neuerungen. So wurde Skype nun auch eine automatische Update Funktion spendiert. So soll sichergestellt werden, dass wirklich niemand ein Update verpasst und alle User mit der selben Version chatten.

Auch beim Gruppenchat wurde noch etwa optimiert. So erscheint jetzt die sprechende Person automatisch am oberen Bildschirmrand. Das sorgt für mehr Ordnung und Übersicht bei Gesprächen von mehreren Skypern. Einzelne Nachrichten lassen sich jetzt in Version 5.6 auch löschen. Man muss nicht mehr die komplette Konversation entfernen.

Neben weiteren kleinen Bugs wurde noch an der Tuningschraube fürs Mikrofon gedreht. hier kann man jetzt einstellen, ob man sein Gespräch ungefiltert oder optimiert und um Nebengeräusche reduziert übertragen möchte.

Skype ist leider nicht im Mac AppStore verfügbar und steht nur zum kostenlosen Download (ca. 23 MB) auf skype.com zu Verfügung.