amazone cloudAmazone veröffentlichte gestern seine neue Mac Desktop App für die Amazon Cloud. Dieses kleine Programm bietet einige Funktionen, die mit in der Webversion bisher fehlten. Zum Beispiel kann man jetzt Dateien per simplen Drag and Drop in die Menüleiste uploaden. Auch ein einfacher und schneller Import direkt von iPhoto ist möglich.

Eine weitere Möglichkeit Dateien schnell in die Cloud zu laden ist ein Rechtsklick auf die Auswahl. Per Klick auf „upload zum Amazon Cloud Drive“ wird nun alles automatisch in die Cloud geladen. Diese Methode ist um einiges schneller als erst Safari zu öffnen und manuell die gewünschten Dateien auszuwählen.

Amazon bietet allen Cloud Drive Benutzern kostenlos 5 GB Speicherplatz. Falls man mehr benötigen sollte kann man entsprechende Pakete zwischen 20 GB und 100 GB dazubichen.

Das alls kennt man schon von Dropbox und ist nichts atemberaubend neues. Aber ein Killerfeature hat Amazons Cloud Drive doch zu bieten. Denn hier kann man seine komplette Musikbibliothek hochladen und mit der Amazon Cloud Player App überall anhören. Die App ist auch für iOS verfügbar. Man hat seine Musik somit also ständig über das iPhone verfügbar. Eine interessante Alternative zu iTunes Match.