Die beliebte und kostenlose Aufgabenverwaltung für Mac erhielt heute durch ein Update neue Funktionen. Neu ist jetzt die Möglichkeit seine To-do Listen per Email zu verschicken und auszudrucken. Das drucken der Aufgabenliste funktioniert dabei so einfach wie aus jeder anderen Mac Anwendung. Auch die bekannten Tastenkombinationen, wie Befehlstaste + P für drucken und Befehlstaste + I zum verschicken, werden unterstützt. Die neuen Funktionen eignen sich für mehrere Einsatzzwecke. Die Email Funktion ist ein guter Weg seine Listen zu sichern. Diese bietet sich aber auch an um Aufgaben an Familienmitglieder oder Arbeitskollegen zu verteilen.

Eine weitere Neuerung ist ein Kontextmenü beim Rechtsklick auf eine Aufgabe oder Aufgabenliste. Hierüber kann man Aufgaben schnell, markieren, verschieben oder auch löschen. Durch das Update auf Version 2.0.5 soll Wunderlist außerdem etwas flüssiger und stabiler laufen. Ein paar kleinere Bugs aus früheren Versionen sind ebenfalls behoben worden. Die Sprachunterstützung wurde um Schwedisch, Russisch, Maltesisch und vereinfachtes Chinesisch ergänzt.

Wunderlist ist zur Zeit kostenlos im Mac App Store verfügbar.

[imagebrowser id=7]