Office 2011 macOffice für Mac von Microsoft war schon immer sehr beliebt, wenn Benutzer an einem Mac vielfältige Aufgaben im Büro (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, E-Mail- und Terminmanagement sowie weitere Arbeitsbereiche) zu erledigen hatten. Office für Mac folgt normalerweise recht schnell den Versionen von Microsoft-Office für Windows, wenn Microsoft feststellt, dass sich die neue Version mit breiter Akzeptanz im Windows-Bereich durchsetzen konnte. Mit Office für Mac 2011 hat sich nun die neue Ribbon-Oberfläche auch beim Office für den Mac durchgesetzt.

Office 2011 für Mac hat also eine neue und bessere Benutzeroberfläche, wie man als Tester schnell feststellen kann, wenn man das neue Office von Microsoft auf seinem Mac installiert hat. Neben der neuen Benutzeroberfläche Ribbon überzeugt das Office von Microsoft durch eine Vielfalt von neuen Funktionen innerhalb der etablierten Arbeitsbereiche. Gut finden viele Anwender vom Mac, dass sie nun genau wie ihre Windows-Kollegen über das E-Mail- und Terminverwaltungsprogramm Outlook für Mac verfügen können. Denn Outlook ist der Goldstandard beim Verwalten von Mails, Aufgaben und Terminen. Ähnliches könnte man auch von Microsoft-Excel und Microsoft-Powerpoint sagen, die ganz selbstverständlicher Bestandteil von Office 2011 für Mac sind. Wer also Tabellen, Diagramme oder Präsentationen mit Kollegen austauschen möchte, der ist mit der Office-Version von Microsoft gut bedient.

Office 2011 Mac Menü

Es gibt einige allgemeine Neuheiten beim Office 2011 für Mac, die die Bedienung auf dem Mac deutlich vereinfachen. Oben im Programm stehen nun nicht mehr die Menüleisten im Vordergrund, sondern Menübänder, die eher intuitiv aufgebaut sind. In allen Office-Anwendungen beim Mac sind nur die Ribbon-Menüs zu finden und man kommt recht schnell damit klar. Insbesondere Neulinge profitieren von den einfacher zu findenden Befehlen; langjährige Nutzer der herkömmlichen Menüs müssen mitunter etwas länger suchen, wenn sie einen gewünschten Befehl nicht zugleich an der angenommen Stelle finden können. Aber anders als bei die Office-Nutzung unter Windows, können die herkömmlichen Befehle schnell eingeblendet werden.

Office 2011 Mac Manü 2

Praktisch ist beim Office 2011 für Mac auch, dass es passend zu einem Vorgang immer genau die richtigen Kontextmenü-Befehle gibt, die man für das jeweilige Objekt braucht. Fügt man beispielsweise ein Bild in die Textverarbeitung Word ein, dann gibt es die passenden Menübefehle über Kontextmenü, um das Bild zu bearbeiten oder passend zum Text neu anzuordnen.

Überzeugend fällt auch der Vorlagenkatalog beim Office für Mac 2011 aus. Man kann in allen Anwendungen für viele praktische Vorgänge aus einem Muster eine neue Datei erstellen lassen. Wem die Vielfalt der Möglichkeiten noch nicht ausreicht, der kann mit einer Online-Verbindung weitere Varianten nachladen lassen. Überzeugend gelungen ist die Vorschau-Funktion beim Office für Mac 2011. Insbesondere der Mediabrowser erlaubt schnelle Zugriffe auf Dateien jedweder Art, die dann sofort in der passenden Anwendung eingebettet werden können.

Office 2011 Mac Dock

Wer jetzt Office für Mac 2011 schnell nutzen möchte, der kann sich den umständlichen Weg über den Einkauf einer DVD beim Händler einsparen. Office für Mac 2011 gibt es auch als Download-Version bei Amazon.

Wiso Steuer Mac download Amazon