Wer in Deutschland als privater Eigentümer seine Immobilie vermietet wird jedes Jahr aufs neue mit viel Arbeit konfrontiert. Die Erstellung einer rechtssicheren Heizkosten und Nebenkostenabrechnung ist nicht nur aufwendig, sondern erfordert auch viel Fachwissen. Jedes Jahr ändern sich Gesetze und Vorschriften, die private Vermieter oft nicht kennen. WISO vermieter:Mac 2018 will nun allen Immobilienbesitzern und Mac Nutzern mit einer neuen Software unter die Arme greifen und die Arbeit erleichtern.

WISO vermieter:Mac 2018 - Heizkosten- und Nebenkostenabrechnung 2017
  • Bequem: Mietnebenkosten am PC per Klick abrechnen.
  • Praktisch: Heizkosten gleich mit erledigen.
  • Sicher: Mietverträge und viele aktuelle Musterschreiben.
  • Inklusive Tablet-App für Android und den Browser: Erfassen Sie Ihre Zählerstände mobil.
  • Korrekte Abrechnung für Einliegerwohnung, Einfamilienhaus, Wohnungen in Mehrfamilienhäusern oder Eigentumswohnung. Automatische Ermittlung aller Kostenanteile und Umlagen.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung des Preises am 15.12.2018 um 06:42 Uhr

Geeignet für private Vermieter von:

  • Eigentumswohnungen
  • Einliegerwohnungen
  • Mehrfamilienhäusern
  • Einfamilienhäusern

Mac Software für private Vermieter

Viele Jahre mussten Mac Anwender auf eine vernünftige und bezahlbare Software zur Immobilienverwaltung warten. Buhl Data Service will das nun mit seiner bekannten WISO Serie ändern. Mit WISO vermieter:Mac 2018 lassen sich Heizkosten und Nebenkostenabrechnung kinderleicht am Mac erledigen.

Wichtig zu wissen ist, dass die Abrechnungssoftware ausschließlich für private Vermieter gedacht ist. Gewerbliche Vermieter oder private Vermieter von Gewerberäumen müssen sich anderweitig umschauen und einiges mehr in die passende Mac  Software investieren.

mac software BetriebskostenabrechnungAbrechnungssoftware für Mac, iPad und Web

Mit dem Kauf von WISO vermieter:Mac 2018 erhält man nicht nur eine ausgereifte Mac Anwendung. Zusätzlich kann man auch die iPad Version und eine spezielle online Anwendung kostenlos nutzen.

Das Besondere dabei ist, dass sich die verschiedenen Plattformen wunderbar ergänzen. So kann man am iPad die aktuellen Zählerstände eintragen und dann am Mac entsprechend weiterverwenden. Ist man vor Ort bei seinem Mieter und wird überraschend nach Auskunft gebeten, so kann man von jedem Gerät aus auf die online Version zugreifen und alle Daten einsehen.

Mac Nebenkostenabrechnung

Hier macht Buhl Data Service vor, wie sich verschiedene Plattformen wirklich sinnvoll miteinander verbinden lassen. Leider nutzen das auch heutzutage noch viel zu wenig Softwarehäuser.

Was kann WISO vermieter:Mac 2018?

Die Mac Software für private Vermieter punktet besonders in zwei Bereichen besonders. Zum Einen passt Buhl die Abrechnungssoftware jedes Jahr an die aktuellen Gesetzesänderungen und Rechtsprechungen an. Somit kann man auch als Laie eine rechtssichere Betriebskostenabrechnung am Mac erstellen, ohne sich vorher umfangreich mit der Materie auseinanderzusetzen. Erforderliche Änderungen werden ganz automatisch per Update eingespielt.

Der Nachteil dieser Aktualität ist allerdings, dass WISO vermieter:Mac immer nur für die Nebenkostenabrechnung eins Jahres funktioniert. Danach muss man die aktuelle Version kaufen, die auf das jeweilige Jahr angepasst wurde. Dies kann man auch vergünstigt im Abo machen. Anders als bei vielen anderen Anbietern, ist der Abschluss eines Abos bei WISO vermieter:Mac aber keine Pflicht.

Der zweite große Pluspunkt ist die einfache Handhabung. Ihr erfasst ganz einfach die Stammdaten eurer Immobilien und der Mieter. Danach lassen sich alle Rechnungen über eine simple Eingabemaske erfassen. Jetzt wird nur noch der Umlageschlüssel festgelegt und WISO vermieter:Mac 2018 erledigt den Rest fast von allein.

Nebenkostenabrechnung am MacDie Art eurer Immobilie spielt dabei übrigens keine Rolle, solange es sich nicht um ein Gewerbe handelt. Ihr könnt Eigentumswohnungen, Einliegerwohnungen, Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäuser darüber abrechnen.

Nachdem alles komplett eingegeben ist, erstellt WISO vermieter:Mac 2018 die Betriebskostenabrechnung für eurer Mieter ganz automatisch. Das Ergebnis sieht professionell aus und gibt somit weniger Ansatzpunkte für Beschwerden.

Musterschreiben und Auswertungen für Vermieter

Die oben genannten Funktionen wären für die meisten privaten Vermieter sicherlich schon Grund genug um in die Abrechnungssoftware für Mac zu investieren. Aber WISO vermieter:Mac 2018 kann noch einiges mehr.

So sind zum Beispiel auch eine ganze Menge an Musterschreiben für Vermieter integriert. Sogar rechtssichere Mietverträge kann man über die Mac Software abrufen. Ein Service für den man sonst oftmals extra zur Kasse gebeten wird.

Für die Sparfüchse und Zahlenfreaks bietet WISO vermieter:Mac 2018 noch eine weitere Funktion. So lassen sich die einzelnen Kostenstellen separat auswerten. Somit ist es ein Leichtes Einsparungspotential zu finden.

WISO Vermieter MacFazit zu WISO vermieter:Mac 2018 – Nebenkostenabrechnung am Mac

WISO vermieter:Mac 2018 ist eine sehr einfach zu bedienende Möglichkeit für private Vermieter die jährliche Heizkosten und Nebenkostenabrechnung am Mac zu erstellen. Alle Eingabemasken sind verständlich aufgebaut und leiten sicher durch den kompletten Prozess. Durch das schnelle Einpflegen von Gesetzesänderungen und Rechtsprechungen ist man immer auf der sicheren Seite.

Die Zusatzleistungen sind sehr umfangreich und lassen sich ebenfalls sehr leicht bedienen. Gerade für Laien, die nicht viel Zeit und Geld in die Abrechnung investieren wollen ist die Mac Software bestens geeignet.

Die Systemanforderung ist trotz des großem Funktionsumfangs sehr gering. macOS 10.10 Yosemite, ein Intel CPU, 150 MB freier Speicher und 1 GB Ram wird vorausgesetzt. Für die Updates braucht Ihr selbstverständlich einen Internetzugang.

Im Mac App Store ist WISO vermieter:Mac 2018 leider noch nicht verfügbar. Dafür kann das Programm aber problemlos bei Amazon als Download erworben werden.

WISO vermieter:Mac 2018 - Heizkosten- und Nebenkostenabrechnung 2017
  • Bequem: Mietnebenkosten am PC per Klick abrechnen.
  • Praktisch: Heizkosten gleich mit erledigen.
  • Sicher: Mietverträge und viele aktuelle Musterschreiben.
  • Inklusive Tablet-App für Android und den Browser: Erfassen Sie Ihre Zählerstände mobil.
  • Korrekte Abrechnung für Einliegerwohnung, Einfamilienhaus, Wohnungen in Mehrfamilienhäusern oder Eigentumswohnung. Automatische Ermittlung aller Kostenanteile und Umlagen.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung des Preises am 15.12.2018 um 06:42 Uhr