Für das iPhone gibt es mittlerweile unzählige gute Kamera Apps. Sogar RAW Aufnahmen sind mit der richtigen Software möglich und lassen euch im Nachhinein noch so einiges aus euren Bildern herausholen. Wer aber trotzdem lieber bei Apples Standart App bleibt, kann auch hier noch ein paar Voreinstellungen und Verbesserungen vornehmen.

Immer im letzten Modus öffnen

Aktuelle iPhone Modelle machen erstaunlich gute Videos. Gerade die 4K Aufnahmen lassen große Kameras teilweise alt aussehen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr iPhone Nutzer ihr Smartphone zum filmen benutzen. Standardmäßig startet die Kamera App allerdings immer im Foto Modus. In den tiefen der Einstellungen, hat man aber die Möglichkeit dies zu ändern.

Unter Einstellungen und dann Kamera hat man einige Möglichkeiten die Kamera etwas mehr an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Gleich der erste Punk „Einstellungen Beibehalten“ ist hier das richtige Untermenü für euch. Dort könnt Ihr nämlich auswählen, dass die iOS App immer im letzten Modus geöffnet wird. Das heißt, wenn Ihr ein Video aufnehmt und die App später wieder startet, wird auch sofort der Video Modus geöffnet. Auch die vorherigen Filter kann man so beim Start laden. Das Ganze spart nicht extrem viel zeit, aber sicherlich ein paar Nerven.

Übrigens kann man in diesem Menü auch einstellen, dass die vorherigen Einstellungen der Live Fotos geladen wird. Auch das dürfte für den Ein oder Anderen ganz interessant sein.

iPhone Kamera App

Viele Einstellmöglichkeiten für Fotografen und Video Filmer

Generell lohn sich ein Blick in den Menüpunkt der Kameraeinstellungen. Hier schauen nur die wenigsten iPhone Nutzer rein, aber es gibt doch so einige nützliche Funktionen. So kann die iOS Kamera App zum Beispiel auch QR Codes lesen und Ihr braucht kein extra Programm dazu.

Auch ein Raster für die perfekte Bildkomposition lässt sich hier aktivieren.

Wer viel mit dem iPhone filmt hat auch die Möglichkeit die Qualität der einzelnen Videos anzupassen. Aber Vorsicht, 4k Videos in der höchsten Qualität belegen auch gleichzeitig viel Speicherplatz.

Noch schneller mit 3D Touch

Wer die Kamera App jedes mal für unterschiedliche Dinge nutzt, der ist über 3D Touch um einiges schneller. Ein etwas festerer Druck auf das App Symbol öffnet ein kleines Menü, in dem Ihr direkt auswählen könnt, was Ihr aufnehmen möchtet. So könnt Ihr direkt in Video, Slo.Mo oder Porträtfunktion springen. Wählt Ihr hier hingegen Selfie aus, dann öffnet automatisch die Frontkamera.

Nutzt Ihr Apple Kamera App und habt noch mehr versteckte Funktionen gefunden? Oder nutzt Ihr vielleicht ein ganz anderes Programm für eure Fotos und Videos?

unsere aktuellen Highlights

169,00€
zzgl. Versand
am 22. Mai 2018 06:00
Cyberport.de
269,00€
zzgl. Versand
am 22. Mai 2018 06:00
318,90
Gravis.de
289,90€
zzgl. Versand
am 22. Mai 2018 06:00
47 neu von 273,00€
10 gebraucht von 234,99€
Amazon.de
Kostenloser Versand
668,90€
zzgl. Versand
am 22. Mai 2018 06:00
58 neu von 648,00€
10 gebraucht von 602,80€
Amazon.de
Kostenloser Versand