Outbank für MacDie beliebte und hoch prämierte Software, aus dem Hause der Stoeger IT GmbH, geht in die zweite Runde. OutBank 2 ist Mitte Januar 2013 erschienen und bietet derzeit einen Sonderpreis, quasi einen Frühbucher Rabatt an.

Wer bis Ende des Monats die Software im App Store bezieht, bezahlt für die Mac Version nur 8,99 Euro, statt dem Originalpreis von 18,99 Euro, was eine Ersparnis von 10 Euro ist, hier sollte jeder Interessierte rasch zuschlagen. Jede aktivierte Mac Lizenz ist auf allen, aktivierten iTunes Geräten lauffähig. Wer also zwei oder drei Macs Besitz, die alle unter der gleichen Apple ID laufen, muss die Mac Software nur ein mal kaufen.

Zu den wohl wichtigsten Neuerungen zählen:

• vollkommen neue Anpassung der Oberfläche, für intuitives und einfacheres Handling

• iCloud Abgleich, selbstverständlich hoch verschlüsselt

• neue Filtermöglichkeiten für Eingänge und Ausgänge sowie Daueraufträge

• performance Verbesserung

Endlich ist es nun auch möglich, PayPal Konten effektiv zu implementieren und zu verarbeiten.

Gerade für Personen, die via Ebay handeln oder Zahlungen auf anderen Wegen erhalten, ist diese PayPal Unterstützung ein Segen. Es lassen sich alle Transaktionen von PayPal einfach abrufen, verarbeiten und kategorisieren. Somit ist eine genauere Umsatzverteilung und Übersicht, kinderleicht möglich.

Bei Bankdaten muss man immer besonders vorsichtig sein, damit sie nicht in falsche Hände kommen.Wer jedoch nicht seine TANs oder Zugangsdaten lokal auf einem Rechner als Datei abspeichert, sollte mit dieser Software keine Sicherheitsbedenken haben, alles wird mehrfach verschlüsselt und auf höchstmögliche Sicherheit geachtet.

Wer Outbank 2 auf Mac und iOS Geräten nutz profitiert von der neuen iCloud Synchronisation. Hiermit werden alle Daten stets zwischen Mac und iPhone oder iPad synchronisiert.

[imagebrowser id=5]

Leider werden auch in der Version 2 von OutBank einige Banken nicht unterstützt. Es gibt derzeit keine Unterstützung für die Commerzbank, Santander Bank, SEB, Targo Bank und VW Bank. Auch die Nutzung von HBCI (Home Banking Computer Interface) funktioniert nur eingeschränkt, da DDV, SECCOS und RHD nicht unterstützt wird. Der Hersteller hat jedoch zugesichert, so rasch wie möglich, alle Banken und Standards zu implementieren, sofern dies von den Banken aus möglich ist.

iOutbank Pro erhielt im Jahr 2011 von Apple die Auszeichnung: iPhone App des Jahres 2010. Auch damals schon, wurde mit AES256 verschlüsselt, wodurch es quasi Jahrzehnte dauern würde, um Daten auslesen zu können.

Die schnell entschlossenen werden belohnt, nicht vergessen. Derzeit ist nur angekündigt, dass der vergünstigte Preis von 8,99 Euro, nur bis Ende Januar 2013, läuft, danach kostet die Software knapp 20 Euro, was für eine gute Online Banking Software wie es OutBank 2 ist, noch immer ein guter und fairer Preis ist. Zum Download im Mac App Store geht es hier lang.

[appstore id=“451208372″ store=“DE“ style=“custombox3″]