iPhone 5 Akku verbessernDas iPhone 5 ist das Flaggschiff von Apple und ist, trotz des höheren Preises wie sein Vorgänger, bei Jung und Alt sehr beliebt. Leider bedeuten größeres Display, schnellere Prozessoren auch mehr Anforderungen an den Akku.

Apple hat dem aktuellen iPhone 5 schon einen guten Akku spendiert. Aber ein paar Stromspartricks bringen immer wieder ein paar zusätzliche Stunden Laufzeit.

Viele Apps sind wahre Stromfresser und sollten, bei Nichtbenutzung, deaktiviert werden. Je heller das Display eingestellt ist, desto mehr Leistung benötigt es und verbraucht daher mehr Strom. Wer also sein Display immer auf höchster Stufe einstellt, muss damit rechnen, dass der Akku auch um 10% bis 20% kürzer hält. Manche User schwören auf die automatische Helligkeit, viele deaktivieren sie auch, denn man kann mit einer manuellen Einstellung, viel Strom sparen und die Helligkeit trotzdem, sofern es nötig ist, hochstellen.

Ebenfalls ist zu beachten, wer nicht ständig die Lokalisierung benötigt um damit zu Navigieren, sollte diese unbedingt abstellen und nur, bei Bedarf, wieder aktivieren. Durch die Lokalisierung wird ständig versucht der Standort zu ermitteln (auch bei abgeschaltetem Display). Sie kann unter Einstellungen → Ortungsdienst komplett abgeschaltet werden.

Ebenso ist es ratsam, wenn WLAN nicht benutzt wird, auch dies abzuschalten, bis man wieder ins Internet möchte, da sonst ständig nach neuen WLAN Spots gesucht wird.

Apps die viel Strom verbrauchen

iPhone AkkuWhatsApp, Mail und Facebook sind zwar tolle Apps, aber ebenso auch große Stromverbraucher.

Durch Push-Benachrichtigungen wird in meist sehr kurzen Intervallen nachgesehen, ob eine neue Mail, SMS oder Facebook Nachricht eingegangen ist, um diese dann virtuell und mittels Tonbenachrichtigung anzukündigen.

Hier gibt es 2 einfache Möglichkeiten, um die Akku Laufzeit zu verbessern. Zum Ersten kann die Intervallzeit erhöht werden und zum Zweiten können für einzelne Apps auch Push Benachrichtigungen komplett abgestellt werden. Die Einstellungen findet ihr unter: Einstellungen → Mitteilungen und dann nur auf die gewünschten Apps klicken.

Bluetooth war und ist zwar eine gute Technologie, wird jedoch heutzutage nurmehr sehr wenig genutzt. Wer also nicht mit seinem Apple iPhone 5 Bluetooth Verbindungen aufbaut oder benötigt, kann diese unter Einstellungen → Bluetooth deaktivieren, dies spart ebenfalls Strom. Wer kurzfristig Bluetooth nutzen will, stellt es einfach wieder an.

Es gibt auch einige Apps, die anzeigen, welche Apps und welche Dienste den meisten Strom verbrauchen. Im Regelfall wird – über einen gewissen Zeitraum gemessen – das Display immer den meisten Strom verbraucht haben, daher sollte man sich den Punkt mit der Helligkeit besonders gut überlegen.

Wer sich in Gegenden aufhält, wo ständig zwischen 3G und 2G gewechselt werden muss, darf sich auch nicht wundern, wenn der Akkuverbrauch höher ist. Für diese User wäre es ratsam, 2G fix zu vergeben um dem iPhone 5 die permanente Suche zu ersparen.